**NEWS**

Willkommen beim Kreisverbandes der Garten- und Siedlerfreunde Oberhavel e.V.!


Quelle: MAZ Online 01.09.2017 http://www.maz-online.de/

 

 

??? Hohen Neuendorf – die grüne Stadt am blauen Band der Havel ???

Die Stadtväter von Hohen Neuendorf haben sich mit dem obengenannten, 2009 beschlossenen Leitbild anspruchsvolle Aufgaben u.a. auch hinsichtlich der Erhaltung der natürlichen Lebensräume in ihrer Stadt gestellt.

Vorangestellt ist dem Leitbild die Aussage „ Die Stadt sichert ihre Grünräume und Waldgebiete dauerhaft. Sie wertet diese nach ökologischen Erfordernissen und für eine naturbezogenen Erholung weiter auf.“

Als wesentliche Handlungsansätze für die „Förderung der grünen Stadt als Ganzes“ werden folgende Schwerpunkte gesetzt:

  • Schutz und Entwicklung des Natur- und Landschaftsraumes
  • behutsame Nachverdichtung statt Siedlungserweiterung
  • Schutz und Entwicklung von innerörtlichen Grün-, Frei- und Wasserflächen
  • Verknüpfung von Grün- und Freiflächen mit dem Natur- und Landschaftsraum
  • differenzierte Beachtung von Natur- und Erholungsbelangen je nach Lage und natürlicher Ausstattung 


Zweifelsfrei gehören Kleingartenanlagen mit ihren vielfältigen sozialen und ökologischen Wechselwirkungen in das Bild einer grünen Stadt.

 

 

 

Wie sehen hier die Fakten aus? Hohen Neuendorf verfügt derzeit über fast 26.000 Einwohner, die gegenwärtige Stadtplanung ist weiter auf Zuwachs ausgerichtet. Die Zahl der in der Stadt verpachteten Kleingärten beläuft sich auf insgesamt 105 Parzellen. Davon befinden sich 93 auf kommunalen und 12 auf privatem Land. Konkret heißt dies, dass auf einen Kleingarten 248 Einwohner kommen oder auch auf 100 Haushalte 0,8 Kleingärten.

Im Vergleich dazu gibt es folgende Zahlen in den angrenzenden Städten:

  • Oranienburg 5 Kleingärten auf 100 Haushalte
  • Velten 6,6 Kleingärten auf 100 Haushalte und
  • Hennigsdorf 3,2 Kleingärten auf 100 Bewohner. 


Damit liegt die Stadt Hohen Neuendorf nicht nur im Vergleich mit den Nachbarkommunen auf dem letzten Platz, sondern weit unterhalb des gesamtdeutschen Durchschnitts von ca. 2,5 Kleingärten auf 100 Haushalte . Der Durchschnitt in Ostdeutschland für 100 Haushalte liegt, regoinal unterschiedlich, bei 4 – 7 Kleingärten.

Nach den aktuellen Vorstellungen der „grünen Stadtväter“ sollen nunmehr weitere 50 Kleingärten über kurz oder lang liquidiert werden. Die Planung von neuen Anlagen bzw. die Schaffung von Ersatzland, wie im Leitbild des Deutschen Städtetages zur nachhaltigen Entwicklung des Kleingartenwesens gefordert, ist nach Angaben des Bürgermeisters Herrn Apelt und seines Fachbereichsleiters Bau , Herrn Oleck, nicht vorgesehen.

Im Gegenteil, ein vorhandenes grünes Biotop, wie es durch die Landschaft um den Wassertum in Verbindung mit der dort vorhandenen Kleingartenanlage besteht, soll auf Verlangen des neuen Bodeneigentümers in Bauland umgewandelt werden – bisher ist es Grünland. Diese Kleingartenanlage besteht seit 1987 und entspricht den Forderungen des Bundeskleingartengesetzes – sollte somit unter dessen Schutz stehen.

Dennoch ergibt sich die Frage, wie ehrlich und konsequent die Vertreter der Kommune eigentlich zum selbstverfassten Leitbild stehen. Nur ein Joke auf der Homepage ???

Der Verband der Garten- und Siedlerfreunde Oberhavel e. V. wird jedenfalls in Umsetzung seiner satzungsgemäßen Aufgaben alles für die Erhaltung der Kleingärten in der Stadt Hohen – Neuendorf unternehmen.

Dafür sind wir für jede Hilfe und Unterstützung dankbar.

für den Vorstand des Verbandes der Garten- und Siedlerfreunde Oberhavel e.V.


Gerd Windisch 2. Vorsitzender

 

(Artikel zum Download als PDF hier klicken!)

 

 

Sollten Sie Anregungen haben oder Sie benötigen weitere Informationen, benutzen dafür bitte unser Kontaktformular.

 

Vielen Dank für Ihr Interesse und viel Vergnügen auf unserer Internetpräsenz.

 

Der Kreisverbandes der Garten- und Siedlerfreunde Oberhavel e.V.

 Zeit zum Nachdenken, das ist die Quelle der Klarheit.

Nimm Dir Zeit zum Lachen, das ist die Musik der Seele.
Nimm Dir Zeit zum Leben, das ist der Reichtum des Lebens.
Nimm Dir Zeit zum Freundlichsein, das ist das Tor zum Glück.Landesgartenschau in P

Aktuelle Terminübersicht

Di Nov 07 @09:00 - 04:00PM
Sprechzeit des Vorstandes des VGS
Di Nov 14 @09:00 - 04:00PM
Sprechzeit des Vorstandes des VGS
Di Nov 21 @09:00 - 04:00PM
Sprechzeit des Vorstandes des VGS
Di Nov 28 @09:00 - 04:00PM
Sprechzeit des Vorstandes des VGS
Di Dez 05 @09:00 - 04:00PM
Sprechzeit des Vorstandes des VGS
Di Dez 12 @09:00 - 04:00PM
Sprechzeit des Vorstandes des VGS

Newsletter abonnieren

Start bis zur IGA Berlin 2017

13.04.2017

Countdown
abgelaufen


Seit



Link:
Internationale Gartenausstellung Berlin 2017


CountDown-Up Big